Radius: Aus
Radius: km
Set radius for geolocation
post-title No go’s!

No go’s!

No go’s!

So entlarven Sie unseriöse Verkäufer

Ein Großteil der Fachgeschäfte hat im eigenen Interesse Ihre Bedürfnisse im Sinn und wird sich bemühen, das beste Boxspringbett für Sie zusammenzustellen. Hier zeigen wir Ihnen aber noch einmal, welche Argumente Sie stutzig machen sollten. Berater, die eine der folgenden Aussagen treffen, haben wohl eher ihre Provision als Ihren erholsamen Schlaf im Sinn.

  • Je mehr Federn, desto besser! In der Rubrik Worauf es beim Boxspringbett ankommt (LINK), wird es deutlich: Der Aufbau eines Boxspringbettes ist so individuell wie Sie. Was für den einen Kunden optimal ist, sorgt bei Ihnen vielleicht für Rückenschmerzen. Pauschale Aussagen sind also prinzipiell mit Vorsicht zu genießen.
  • Taschenfedern im Untergestell sind immer besser als Bonellfedern! Grundsätzlich sind Taschenfedern der Bonellfederung vorzuziehen. Dies liegt daran, dass die Bonellfedern alle miteinander verbunden sind und somit das Gewicht auf die gesamte Fläche verteilt wird. Man spricht hier von einer Flächenelastitzität. Taschenfedern hingegen sind alle einzeln verpackt und könne dadurch unabhängiger voneinander reagieren. Taschenfedern können also im all. die Körperform besser abbilden. Beide Wirkungsweisen haben jedoch ihre Daseinsberechtigung, weil es auf die Bedürfnisse des Kunden ankommt, welche Federung die beste ist.
  • Sie müssen wissen wie viel Sie bereit sind für Ihren Schlaf zu investieren! Auch hier gilt einmal mehr: Der individuelle Aufbau ist eine der Stärken von Boxspringbetten. Also ist das teuerste Produkt natürlich nicht zwangsläufig das beste. Sie können also unter Umständen auf einem Boxspringbett für 3.000 Euro genauso gut gebettet sein wie auf einem Boxspringbett für 10.000 Euro. Der höhere Preis ist ja meist bedingt durch eine qualitativ hochwertigere Verarbeitung – in kleinen Manufakturen mit professionellem Personal – und die Verwendung robuster und langlebiger Materialien, die nach traditionellen Methoden verarbeitet werden. Aber ob Sie auf einem Boxspringbett für 10.000 Euro wirklich erholsamer schlafen, hängt nur davon ab, ob der Aufbau auf Ihre Bedürfnisse und nicht etwa auf Ihren Geldbeutel zugeschnitten ist!
  • Es kommt bei der Auswahl nur darauf an, wie Sie sich in dem Boxspringbett fühlen! Solche Aussagen können nur von Beratern kommen, die wenig von ihrem Fach verstehen. Natürlich müssen Sie sich in dem Boxspringbett wohlfühlen und Sie können auch aktiv die Fachberatung mit Ihrem Feedback steuern (Siehe auch Boxspringbetten-Test). Aber schon eine Beratung in den Abendstunden kann Ihr Urteilsvermögen trüben. Es ist die Aufgabe des Beraters, nach seinen Fachkenntnissen zu beurteilen, welche Boxspringbett-Kombination zu Ihnen passt. Ob er Sie dafür mit modernstem technischen Gerät scannt oder sein geschultes Auge nutzt, liegt im Ermessen des jeweiligen Boxspringbetten-Händlers.
  • Material X ist immer besser als Material Y! Wenn der Berater eine solche Aussage trifft, ohne vorher Ihre Bedürfnisse zu kennen, hat er diese auch sicher nicht im Blick. Visco z.B. ist ein Material, das sich den Körper sehr gut anpassen kann. Wenn Sie aber einen Bandscheibenvorfall hatten, ist Visco eher ungeeignet, da Sie durch die Materialeigenschaften tiefer einsinken, ähnlich wie bei einem Wasserbett. Das unerwünschte Ergebnis: Ihnen wird das ohnehin schmerzhafte Drehen und Wenden nochmals erschwert!
  • Sie haben hier 9 Komfortzonen! Es gibt auf dem Markt viele innovative Produkte, aber viele Superlative verfehlen die anvisierte Wirkung. 9 Komfortzonen sind tatsächlich wenig sinnvoll, weil die Einteilung nach genormten Körpermaßen vorgenommen wird. Die unterschiedlichen Körperformen und -größen lassen sich aber nicht in eine Norm pressen, sodass eine zu detaillierte Einteilung in Körperzonen nichts mehr als übertrieben erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Service  |  Info: Es wurden keine Elemente erstellen, fügen Sie bitte welche hinzu.